Der Sand ist das „Bett“ in dem die Räucherkohle sanft und sicher verglosen kann. Wir verwenden hitzegreinigten Muschelsand, da er aus reinem Kalk besteht, übermäßige Hitze von der Kohle ableitet und ausreichend Luftzufuhr von unten zuläßt. Er schützt das Gefäß vor Verunreinigung und zu starkem Erhitzen (damit man sich nicht die Finger verbrennt). Er kann für mehrere Räuchererungen verwendet werden, da man ihn nach vollständiger Abkühlung einfach mit dem Räucherbesen von Räucherwerkresten befreien kann.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.